Hörspiele / Hörbücher

Foto: K. Senghaus

Texte hörbar machen

Die Übertragung von Textmanuskripten in Hörspiel- und Hörbuchformen, stellt eine besondere Herausforderung dar. Bereits vorhandene Bücher oder Kurzgeschichten benötigen Dramatisierung und häufig die Übertragung in Dialogformen. Bei der Kombination mit Musik und Geräuschen helfen erfahrene Audiospezialisten.


So sind im Literatursommer 2010 unter dem Titel "Hebel on air" adaptierte Hörspiele basierend auf Texten von "Johann Peter Hebel" entstanden. Im Literatursommer 2012 entstand ein Radiofeature über die 25-jährige Tätigkeit der LitOff im literarischen Treiben Baden-Württenbergs. Im Jahr 2014 wird zum Thema "Zivilgesellschaftliches Engagement in der Literatur" ein weiteres Hörspiel produziert. Es ist ein historisch-fiktionales Stück, das im 2. Weltkrieg spielt und heißt "Die Auswerterin". Der Autor Elk von Lyck hat sich eingehend mit dem Thema Krieg auseinanergesetzt. Als sogenannter Weltverbesserer zeigt er mit seinen Texten, wie sich aktives politisches Engagement, auch eines einzelnen, auswirken kann.

Daneben sind einige interessante Autorenproduktionen einzelner Mitglieder bei hs-hoerspielstudio und palatin-project entstanden.

 


© 2013 Die Literatur Offensive www.litoff.de